Transportrecht

Hier geht es insbesondere um die Bearbeitung von z. B. Transportschadenregressen für Versicherer, Spediteure und Frachtführer im nationalen wie im internationalen Güterverkehr auf der Straße, der Schiene zu Wasser und in der Luft.

Auch wird die oben angesprochene Mandantengruppe bei der Abwicklung jedweder Art von Transportschäden umfassend und kompetent beraten.

Zu dem Tätigkeitsgebiet gehört auch die effiziente Forderungsbeitreibung für Transportunternehmen, auch mit grenzüberschreitendem Bezug (insbesondere Benelux).

Da es auch im Zusammenhang mit dem Transportrecht zu Verstößen z. B. gegen Genehmigungspflichten und Ladungssicherheitsvorschriften, kommen kann, stehe ich Ihnen auch in diesem Bereich beratend zur Seite, um ein drohendes Bußgeldverfahren so weit wie möglich zu vermeiden bzw. sich gegen einen bereits erlassenen Bußgeldbescheid zur Wehr zu setzen.

Zum weiteren Beratungsfeld hinsichtlich dieser Tätigkeit gehören auch die Vermeidung bzw. Anfechtung von Bußgeldbescheiden hinsichtlich von Geschwindigkeitsüberschreitungen Ihrer Fahrer (drohendes Fahrverbot), Abstandsverstöße bzw. Lenkzeitverstöße.